Panzer, Tanks und Krieg - Kostenlose Panzer Browsergames

PanzerspielePanzer Spiele und kostenlose Kriegsspiele interessieren Dich? Im Browsergame Portal von Panzerspiele.cc findest Du eine Vielzahl aktueller Browserspiele mit Panzern und Tanks, die man kostenlos im Browser online spielen kann. Da die Auswahl der Online Games im Internet immer mehr wird, ist es gar nicht so leicht, schnell ein passendes Browserspiel nach seinem Geschmack und Interesse zu finden. Wir haben uns daher die Mühe gemacht, die besten Browsergames mit Tanks, Panzern und Krieg, auf einer Seite zusammen zu stellen.

Panzer General Online

Panzer General Online
Panzer General Online
Panzer General Online
Jetzt Panzer General Online Spielen

World of Tanks

World of Tanks
World of Tanks
World of Tanks
Jetzt World of Tanks Spielen

War2Glory

War2Glory
War2Glory
War2Glory
Jetzt War2Glory Spielen

War Thunder

War Thunder
War Thunder
War Thunder
Jetzt War Thunder Spielen

Wargame 1942

Wargame 1942
Wargame 1942
Wargame 1942
Jetzt Wargame 1942 Spielen

Supremacy 1914

Supremacy 1914
Supremacy 1914
Supremacy 1914
Jetzt Supremacy 1914 Spielen

Desert Blitz

Desert Blitz
Desert Blitz
Desert Blitz
Jetzt Desert Blitz Spielen

Rage of Storms

Rage of Storms
Rage of Storms
Rage of Storms
Jetzt Rage of Storms Spielen

Desert Operations

Desert Operations
Desert Operations
Desert Operations
Jetzt Desert Operations Spielen

Battlefield Heroes

Battlefield Heroes
Battlefield Heroes
Battlefield Heroes
Jetzt Battlefield Heroes Spielen

Command and Conquer

Command and Conquer
Command and Conquer
Command and Conquer
Jetzt Command and Conquer Spielen

Kostenlose Panzerspiele - Neue Spiele mit Panzern und Kämpfen

Kostenlose Panzerspiele stehen neben Strategiespiele, Actionspiele, Ballerspiele und Kriegsspiele bei den männlichen Spielern an erster Stellle. Diese Spiele ziehen männliche Spieler einfach an, was sicher an den großen und starken Panzern liegt. Durch die neuen Browser-Techniken ist es athemberaubend so einen Panzer mit seinen ganzen Details zu sehen oder diesen sogar selbst fahren zu können. Je nachdem für welchen Typ von Panzerspiel man sich entschieden hat, kämpft und steuert man den Panzer selbst oder man führt ganze Destroyer Panzerbataillone in die Schlacht. Letzteres macht in einem Multiplayer Game natürlich noch mehr Spaß, da man zusammen oder Gegen seine Freunde Krieg spielen kann. Natürlich sollte man vorher seine Panzer und Tanks mit ordentlichen Waffen ausrüsten, das in der Schlacht genügend Power zum schießen vorhanden ist.

Die Faszination vom Krieg spielen - Kämpfe am Computer

Obwohl immer wieder pädagogische Unkenrufe Computer- und Konsolenspiele anprangern, die Kriegsszenarios oder Kampfgeschehen simulieren, ist die Freude vieler Gamer daran ungebrochen. Browserspiele, die darauf angelegt sind, Kriegszüge zu planen und durchzuführen und dafür oft schwere Geschütze wie Schusswaffen und Panzer auffahren, haben eine große Fangemeinde aufzuweisen. Mitnichten handelt es sich bei diesen Spielern jedoch um auffällige, verstörte oder gewaltbereite Jugendliche, wie die Medien die Bevölkerung glauben machen möchte. Nein, Kriegssimulationen werden von unterschiedlichen Altersgruppen und Bildungsschichten gespielt und können nicht tendenziell in eine Schublade gesteckt werden. Doch worin liegt eigentlich diese Faszination der Kämpfe am Computer, der ausgefeilten taktischen Züge und der Bombardements mit feindlichen Lagern?

Das Erbe des Archaischen

Der Mensch ist digitalisiert, virtualisiert und dreidimensional, er ist in alle Welt vernetzt und geht in einer Wunderwelt der Technik spazieren. Dennoch aber schlummert in uns ein uraltes Erbe, eine Art archaischer Urmensch. Trotz weit fortgeschrittener Evolution und einer explosionsartigen Industrie- und Technikrevolution, die vor allem in den letzten zwei Jahrhunderten zu verorten ist, wohnt dem Menschen noch das Erbe der Steinzeit inne.

Battlefield 3 Panzervideo: Wüstenschlacht im Kriegsspiel Battlefield 3
 

Jäger, Sammler und Krieger mussten in grauer Vorzeit ums nackte Überleben kämpfen und ihre Instinkte nutzen, um in der feindlich gesinnten Umwelt voranzukommen. Browserspiele, die ein Kriegsgeschehen simulieren, rufen diese Seite im Innersten auf und erwecken die Erinnerung an das Erbe der Urzeit. Das heißt nicht, dass der Gamer im Browserspiel zu einer archaischen Urgewalt wird, die lediglich aufs Kämpfen aus ist, aber es wird eine Seite angesprochen, die instinktiv auf defensive wie auch offensive Verteidigung eigener Interessen setzt und im Kampfgeschehen eine Art Erbe der eigenen Geschichte sieht.

Aggressions- und Stressabbau

Die einfachste Art und Weise, angestauten Ärger abzulassen und sich vom stressigen Alltag zu erholen, ist körperliche Betätigung. Nicht immer jedoch bietet sich die Möglichkeit für eine Joggingrunde durch den Park oder einen Besuch im Fitnessstudio. Deshalb wird von vielen Spielern auch das schnelle Browsergame für eine kurze Pause genutzt. Das Spielgeschehen entspannt und bietet die Möglichkeit, einige Minuten der Erholung zu finden. Gleichzeitig dient das Kriegsszenario auch dem Stressabbau.

Entgegen der Vermutung vieler Pädagogen, Kampfszenen würden Gewaltbereitschaft hervorrufen, berichten viele Spieler nämlich von umgekehrten Effekten: Sie nutzen Spiele, bevorzugt Browserspiele, die Kriegsschauplätze und Gefechte simulieren, zum Stressabbau. Im Rahmen solcher Games kann dem Ärger Luft gemacht werden, ohne dass dabei andere Personen involviert werden müssen. So werden ungerechte Beschuldigungen und Pöbeleien aus schlechter Laune heraus vermieden und der Spieler kann seinen Unmut in einer virtuellen Welt zurücklassen, die keinen Schaden daran nimmt.

Spiele mit Panzern und das Kind im Manne

Besonderer Beliebtheit im Bereich der Kriegsspiele erfreuen sich Games, in denen Panzer zum Einsatz kommen. Diese Begeisterung lässt sich vor allem durch die Interessen der überwiegend männlichen Spielergemeinde erklären. Von Kindesbeinen an sind für Jungen und Männer verschiedene Gefährte von größtem Interesse: Angefangen bei der Begeisterung für das leuchtende Feuerwehrauto im Spielzeugformat, reicht die Faszination für Adrenalin und Geschwindigkeit bis ins Erwachsenenalter. Dabei sind vor allem zwei Sorten von Fahrzeugen Favoriten der Männerherzen: die besonders schnellen und die besonders mächtigen.

Panzer sind meist nicht besonders schnell, aber sie sind eine Urgewalt auf dem Kampfplatz, sie bieten den eigenen Männern Schutz und gehen offensiv gegen den Feind an; sie sind eine mächtige und gewaltige Waffe auf Rädern. Im realen Leben bleibt es den meisten Männern verwehrt, einmal in einem Panzer zu fahren. Diese Kindheitsträume können nur durch Browsergames realisiert werden, weshalb die Möglichkeit gerne wahrgenommen wird.

Die Lust am taktischen Agieren

Doch die große Faszination, die von kriegssimulierenden Browserspielen ausgeht, lässt sich nicht nur durch das Erbe der Steinzeit und die Möglichkeit zum Stressabbau erklären. Das Kind im Manne, der sich auf diesem Wege in Panzern austoben kann, ist zwar auch ein weiterer wichtiger Faktor, doch eigentlich sind es gar nicht die Faktoren, die Verspieltheit und Abenteuerlust hervorrufen, welche die eigentliche Faszination der Spieler an Browsergames mit Kriegsinhalten hervorrufen und erklären können.

Denn im Grundprinzip ist es das taktische Agieren, das Kriegszüge, Angriffe und Verteidigungsgefechte am PC zu so einem großen und spannenden Erlebnis werden lässt. Und dafür braucht es keine Lust an Krieg und Gemetzel, sondern kühle Überlegung und taktisches Geschick. Kriegsspiele sind nicht primär Ballerspiele, sie erfordern logisches und konsequentes Vorgehen und nüchternes Kalkül; sie sprechen durchaus den Intellekt an und stellen das zielgerichtete Denken auf die Probe.

Panzer Spiele

Deswegen liegen Gegner kriegssimulierender Browsergames, die den wenig pazifistischen Inhalt solcher Spiele als schädigend einstufen und anprangern, grundsätzlich falsch: Fans solcher Games entpuppen sich nicht als gewaltverherrlichende Grobiane mit Lust am Gemetzel, sie sind kluge Strategen, kühle Taktiker und Freunde kniffliger Hindernisse. Die Inszenierung eines Kriegsgeschehens ist eher eine Hintergrundkulisse, die dafür sorgt, dass der Rahmen des Spiels realistischer und authentischer wirkt, mehr nicht. Denn der strategische Kampf, die Verteidigung der eigenen Linien und das Überwältigen der gegnerischen Männer ist ein Grundzug, der den ältesten Spielen der Welt anhaftet, man denke nur an Schach, das ja auch das "Spiel der Könige" genannt wird.

Der kleine Kriegszug zwischendurch

Kriegsspiele fordern den Intellekt heraus und zwingen den Spieler, schwierige Missionen zu planen, durchzuführen und nach Möglichkeit siegreich daraus hervorzugehen. Dadurch werden verschiedene wichtige Fähigkeiten gefordert und geschärft, denn zielgerichtetes und strategisches Denken sowie eine hohe Affinität zu problemlösenden Verhalten sind Grundvoraussetzungen für das taktische Agieren in diesen kriegssimulierenden Browsergames. Gerade darin liegt die Herausforderung für die Spieler und die große Faszination, durch die sich der anhaltende Hype um die überaus beliebten Spiele erklären lässt. Der Kriegsschauplatz bildet lediglich die Hintergrundkulisse für den ganz eigenen Kampf und den eigenen Sieg.

Kriegsspiele

Für das Spielen von Browsergames benötigt man kein Zeitfenster von mehreren Stunden, oftmals können sie als kleiner Lückenfüller in der Büropause oder ohne zeitraubenden Aufwand oder lange Wartezeiten am Feierabend gespielt werden; sie sind unkompliziert und leicht zugänglich und erfreuen sich gerade deswegen so großer Beliebtheit. Viele nutzen den kleinen Kriegszug zwischendurch, um ihr strategisches Denken zu schulen oder aber einfach nur, um sich ein paar Minuten Freizeit und Erholung zu gönnen. Abenteuerlustige und Freunde von Problemlösungsstrategien kommen dabei gleichzeitig auf ihre Kosten, was wahrscheinlich auch die große Beliebtheit quer durch alle Bevölkerungsschichten hindurch erklärt.

Waffen, Bomben und Panzerspielen online im Browser

Ein großer Vorteil beim online Panzerspielen ist jedoch, das man es nur spielt und es nichts schlimmes und schlechtes ist, da man niemanden einen wirklichen Schaden mit seinen Tanks zufügt. Spieler die gerne Tank Games und Panzerspiele online spielen, sind nicht aggressiv oder besonders gewalttätig, sondern haben einfach eine Vorliebe für Tanks, Ballerspiele spielen und alle anderen Arten von Games, die mit Waffen, Bomben und Zerstörung zu tun haben. Das heisst nicht automatisch, das diese Gruppe von Spielern nicht auch Denkspiele oder Spiele mit Wimmelbilder spielen würden. Solltet Ihr einige Spiele mit Tanks kennen, dann sendet uns Euren Tank-Vorschlag an panzer-spiele[@]panzerspiele.cc. Die Vorschläge sollten alle mit Panzern, Tanks oder dem Militär zu tun haben, egal ob Defense, Battle, Simulation oder Destroyer Strategie mit schießen und Zerstörung. Weiterhin ist uns wichtig, das alle vorgeschlagenen Onlinespiele in den Grundfunktionen kostenlos spielbar sind. Nach kurzer Prüfung des Vorschlags, erweitern wir gerne das vorhandene Spiele Angebot um Euren Vorschlag.